Home Über uns Impressum
GM Ford Chrysler

PKW Modelle von Dodge im Überblick - alle Autoteile bekommen Sie von USA Express Ersatzteile

Bild vom Dodge Charger 2015 dafür bekommen Sie alle Autoteile von USA Express Ersatzteile
Avenger Caliber
Challenger Charger
Intrepid Magnum
Dodge Neon Viper

Geschichte des Dodge Auto Konzerns


Dodge ist ein Tochterunternehmen des mächtigen amerikanischen Chrysler-Konzerns. Dodge assoziiert man in der Neuen Welt mit Männlichkeit, wilder Power und Arroganz im besten Sinne des Wortes.
Als erstes Flaggschiff des Unternehmens gilt das Modell Charger. Der jüngste fulminante Erfolg des Herstellers ist die Viper.

Im neuen Jahrhundert sollte die Modelle an der konkreten Wirtschaftssituation angepasst werden. Mit dem Dodge Caliber trat der Hersteller in das Segment der Mittelwagen ein und sogar dieser konnte einmal mehr die bewahrten Markenzeichen bestätigen – Größe, Power und Zuverlässigkeit.

1901 siedelten die Dodge-Brüder mit ihrer Fahrrad- und Maschinenfabrik nach Detroit um. Ihre Kugellager und andere von ihnen produzierten Teile wurden von der noch jungen Automobilfertigung dringend benötigt.

1902 kamen die Dodge-Brüder mit Henry Ford zusammen. Von 1914 bis 1927 trug die Firma den Namen Dodge Brothers Motor Vehicle Company. 1914 begannen die Dodge-Brüder mit ihrer eigenen Automobilfabrik. Die ersten Modelle ähnelten dem damals berühmten Ford T, wiesen aber einige Verbesserungen auf, wie z. B. Elektrostarter (gegenüber der „T“-Handkurbel) und wurden schnell beliebt als Mittelklasse-Fahrzeuge.

Zum Beweis, das der erste schwarze Dodge "dependable", also zuverlässig war, fuhr 1914 der Firmengründer John Dodge mit Tempo 30 gegen eine Mauer. Damit wollte er deren Sicherheit und Robustheit beweisen. Durch solche Aktionen, die zur damaligen Zeit für Aufsehen sorgten, schossen die Verkaufszahlen in die Höhe. Im Jahre 1920 war Dodge mir 141.000 verkauften Autos der zweitgrößte Hersteller der USA. Da aber innerhalb der nächsten zwölf Monate beide Firmengründer verstarben, begann der Schlingerkurs für das Unternehmen. Trotzdem folgten neue, technische Sensationen, etwa das erste geschlossenen Auto mit Ganzstahlkarosserie im Jahre 1922. Aber auch wirtschaftliche Schwierigkeiten plagten das Unternehmen.

Im Sommer 1928 kaufte schließlich Walter P. Chrysler den zu dieser Zeit fünfmal größeren Konkurrenten auf. Bis zum heutigen Tage gehört die Marke Dodge zu Chrysler und damit auch zum Daimler-Chrysler - Konzern. Sie repräsentiert das mittlere Preissegment und gelten bis heute als schnell und zuverlässig.

Ein großer Renner in den 1960er Jahren war der Dodge Charger. Er hatte ein imposantes Design und eine super Resonanz bei den Kunden. Die aggressive Werbung mit dem Titel "Dodge Rebellion" versprach den Kunden Sportlichkeit, Komfort und den Neid der Nachbarschaft. Durch neues Styling zum Ende der 1960er wurden die rückläufigen Verkaufzahlen aufgefangen, denn das neue Konzept überzeugte die Kundschaft. Der Erfolgt war absolut, 96.100 Fahrzeuge des Baujahres 1968 verließen die Werkshallen. Das war ein Zuwachs von 343 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Aber auch der Dogde Challenger ist eine automobile Legende. Im Jahre 2010 wurde das Fahrzeug 40 Jahre, aber keineswegs kampfesmüde. In den letzten Jahren wurde er Filmstar, war Held zahlreicher Viertel-Meilen-Rennen und eroberte die Herzen der US-Muscle Car-Fans im Sturm. Das besondere und sehr auffällige Design waren schon damals die Motorhauben mit verschiedenen Lufthutzen. Aber auch die Sonderlackierungen und Streifendesigns gingen vielen ins Auge. Der neue Dodge Challenger ist dem Klassiker aus den siebziger Jahren wie aus dem Gesicht geschnitten und ein Symbol des unerschütterlichen Amerika. Passanten bleiben bewundernd stehen und genießen den Anblick. Dieser neue Dodge erinnert an Zeiten, die viele Amerikaner als prosperierend verklären, die goldenen 1970er Jahre.

Ab 2006 wird Dodge auch in Europa, über Chrysler / Jeep-Händler vertrieben. Die Markteinführung in Deutschland und Österreich erfolgte am 10. Juni 2006 mit dem Dodge Caliber. In der heutigen Zeit werden inzwischen fünf Modelle in Europa verkauft, unter anderem der Nitro, der Journey und der Avenger.

Hätte es im wilden Westen schon Autos gegeben, wäre John Wayne wohl Dodge gefahren, die wohl typischste Automarke der USA. Die Modelle sind groß, stark und männlich. Und noch heute ist es so, wer Burger, Holzfällerhemden und Bourbon - Whisky mag, der wird auch dieses Auto nicht verschmähen. Der stilisierte Widderkopf im Logo unterstreicht diese Aussage von sturer, männlicher Kraft. Das Fahrzeug ist eine raubeinige Alternative zu den etabierten Marken, zumindest optisch.


Dodge Autoteile schnell und in hoher Qualität!


Ob Motoren, Getriebe, Fahrwerks- oder Karosserieteile, sie bekommen von uns alle Dodge Autoteile für Ihr Fahrzeug.
Als Chrysler - Fiat - Lancia Ersatzteile und Originalteilehändler haben wir den umfassenden Überblick, welche Teile in einem guten Preis - Leistungsverhältnis stehen und werden Sie immer im Hinblick auf Ihre PKW Fahrsicherheit beraten.

Alle Ersatzteile liefern wir schnell und professionell!


Unsere Lieferzeit für Dodge Autoteile wie Auspuff, Bremsscheiben, Bremsklötze, Filter, Radlager / Radnaben, Sensoren, Spurstangenköpfe, Tragarmgelenke, Wasserpumpe und Zündkerzen / Zündkabel beträgt circa 2-3 Tage. Wir können Ihnen bei den Verschleissteilen hier nur einige wichtige Teile benennen, aber wir liefern natürlich alles was Ihr Fahrzeug benötigt.

Motorteile für
Dodge Fahrzeuge wie Einspritzdüsen, Kurbelwelle, Zylinderköpfe benötigen 1-2 Wochen für die Lieferung. Wir bitten Sie bei einer Motorüberholung eine Fachwerkstatt aufzusuchen und eine genaue Diagnose des Schadens zu erfragen. Nur dann können wir Ihnen auch exakt die passenden Teile anbieten.

Motoranbauteile
Dodge wie Anlasser, Keilriemen, Flachriemen und Spanner, Lichtmaschine, Klimakompressor, Servopumpe sind in 2-12 Tagen bei unseren Kunden. Bitte beachten Sie das wir für unser Angebot immer die Dodge Fahrgestellnummer benötigen. Nur so ist die Ermittlung der richtigen Teile gewährleistet, da in Euro und US Modellen oft andere Komponenten verbaut sind.

Dodge Karosserieteile wie Stoßstange, Motorhaube, Kotflügel, Spiegel, Türscheiben, Windschutzscheibe und Zierleisten liefern wir als Import in circa 2-3 Wochen. Dodge Autoteile wie Kühler und Scheinwerfer können je nach Ausführung in 3-5 Tagen bei Ihnen sein. Dodge Fahrwerksteile wie Antriebswellen, Kardanwellen, Querlenker, Steckachsen und Stoßdämpfer benötigen 2-9 Liefertage. Felgen sind selten am Lager und brauchen per Luftfracht 1-3 Wochen und per Seefracht in etwa 3 Monate.

Oben im Überblick nennen wir nur die wichtigsten PKW Modelle - wenn Ihr Dodge nicht dabei ist fragen Sie bitte Ihr Fahrzeug mit der Fahrgestellnummer bei uns an. Alle Autoteile bekommen Sie von USA Express Ersatzteile

Copyright : Holger Dibbert
Dekorkante rechts